Koreaner verletzt sich auf Velotour schwer
Aktualisiert

Koreaner verletzt sich auf Velotour schwer

Ein koreanischer Tourist ist bei der Talfahrt von Grindelwald nach Lütschental über einen Stein gefahren und gestürzt.

Er fiel auf den Hinterkopf und verletzte sich schwer, wie die Kantonspolizei Bern mitteilte.

Der 22-jährige Mann wurde von der Rettungsflugwacht ins Spital geflogen. Die Strasse Grindelwald-Zweilütschinen musste für eine halbe Stunde in beiden Richtungen gesperrt werden.

(sda)

Deine Meinung