Kostunica: «Serbien verzichtet niemals auf das Kosovo»
Aktualisiert

Kostunica: «Serbien verzichtet niemals auf das Kosovo»

Serbien wird nach den Worten seines Regierungschefs Vojislav Kostunica niemals auf die Provinz Kosovo verzichten: «Nicht mal wegen eines schnelleren Weges in die EU würde Serbien dies tun.»

Keinem Staat sei der Verzicht auf einen Teil seines Staatsgebietes als Bedingung für eine Mitgliedschaft in der Europäischen Union gestellt worden. Dies könne auch mit Serbien nicht der Fall sein, sagte Kostunica in seinem langen Interview mit der Belgrader Zeitung «Danas».

Er bot der abtrünnigen Provinz im Süden Serbiens, die mehrheitlich von Albanern bewohnt wird, erneut eine weitgehende Autonomie an. Dies lehnt die albanische Seite ab und fordert die Unabhängigkeit.

(sda)

Deine Meinung