Aktualisiert 22.04.2018 21:17

Dramatik im TitelkampfKoulibalys Kopfball ins Glück – auch Freuler trifft

Napoli gewinnt den Spitzenkampf der Serie A dank einem Treffer in der letzten Minute. Auch Freulers Bergamo ist siegreich.

Kalidou Koulibaly (Nummer 26) springt am höchsten und erzielt den Siegtreffer für Napoli.

Kalidou Koulibaly (Nummer 26) springt am höchsten und erzielt den Siegtreffer für Napoli.

Reuters

Lange sah es danach aus, dass das Spitzenspiel in der Serie A zwischen Juventus Turin und Napoli torlos enden würde. Doch dann erzielte der Senegalese Kalidou Koulibaly per Kopf in der 90. Minute den vielumjubelten Siegtreffer für die Gäste aus Neapel.

Anstatt dass eine Vorentscheidung gefallen wäre, ist das Titelrennen in Italien plötzlich wieder hochspannend. Juves Vorsprung ist vier Runden vor Schluss auf einen Punkt geschmolzen. Napoli kann den Traum des ersten «Scudetto» seit 28 Jahren weiterträumen. Stephan Lichtsteiner wurde in der 11. Minute für Giorgio Chiellini eingewechselt.

Die Turiner müssen nächsten Samstag das schwierige Auswärtsspiel beim fünftplatzierten Inter Mailand bestreiten. Napoli trifft ebenfalls auswärts auf die Fiorentina.

Remo Freuler traf innerhalb von fünf Tagen zum zweiten Mal für Atalanta Bergamo. Dank dem 2:1-Heimsieg gegen Torino liegt Atalanta nun auf einem Europacup-Platz.

Freuler hatte am Mittwoch beim 3:0 gegen Benevento getroffen, nun legte der sechsfache Schweizer Nationalspieler seinen fünften Saisontreffer nach. Der Mittelfeldspieler eröffnete mit einem Kopfball in der 53. Minute das Skore. Weil Milan am Samstag gegen Benevento verloren hatte, rückte Atalanta auf Rang 6 vor.

Valon Behrami kam für Udinese nach fast einem Monat Pause wegen einer Oberschenkelverletzung zum Comeback. Der 33-Jährige, der genauso wie Teamkollege Silvan Widmer im Verlauf der zweiten Halbzeit ausgewechselt wurde, konnte die 1:2-Heimniederlage gegen Crotone nicht verhindern. Nach der elften Niederlage in Serie hat Udinese nur noch vier Punkte Reserve auf die Abstiegsplätze.

Resultate: Cagliari - Bologna 0:0 Atalanta Bergamo - Torino 2:1 Chievo Verona - Inter Mailand 1:2 Lazio Rom - Sampdoria Genua 4:0 Udinese - Crotone 1:2 Juventus Turin - Napoli 0:1

Rangliste: 1. Juventus Turin 34/85. 2. Napoli 34/84. 3. AS Roma 34/67. 4. Lazio Rom 34/67. 5. Inter Mailand 34/66. 6. Atalanta Bergamo 34/55. 7. AC Milan 34/54. 8. Sampdoria Genua 34/51. 9. Fiorentina 34/51. 10. Torino 34/47. 11. Bologna 34/39. 12. Genoa 33/38. 13. Sassuolo 34/37. 14. Cagliari 34/33. 15. Udinese 34/33. 16. Crotone 34/31. 17. Chievo Verona 34/31. 18. SPAL Ferrara 34/29. 19. Hellas Verona 33/25. 20. Benevento 34/17.

(SDA)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.