Aktualisiert 29.06.2016 12:05

StromausfallKrähe legte Bahnverkehr in Bern lahm

Heute Morgen um 7.30 Uhr gab es einen Stromausfall am Bahnhof Bern. Der Bahnverkehr wurde unterbrochen – es kam zu Folgeverspätungen.

von
num/sda
1 / 4
Kompletter Stromausfall im Bahnhof Bern.

Kompletter Stromausfall im Bahnhof Bern.

Leser-Reporter
Die Züge standen am Mittwochmorgen still.

Die Züge standen am Mittwochmorgen still.

20 Minuten
Es kam zu Folgeverspätungen.

Es kam zu Folgeverspätungen.

Leser-Reporter

Ein Pendler am Bahnhof Bern meldet: «Ich wollte auf den 7.32-Uhr-Zug, als ein Stromausfall gemeldet wurde. Die Züge fahren nicht, wir stehen hier.»

Ein Stromunterbruch blockiert am Morgen den gesamten Bahnhof Bern während rund 15 Minuten. Eine Krähe löste einen technischen Defekt an einer Fahrleitung aus.

Kurz vor acht Uhr war die Panne zwar behoben, bis am späteren Vormittag kam es aber zu Verspätungen. Gegen elf Uhr begann sich der Zugverkehr in der Region Bern wieder einzupendeln.

Die Panne hatte grosse Auswirkungen auf die zahlreichen Pendlerinnen und Pendler in der Region Bern. Züge blieben auf der Strecke stehen und mussten auf die Einfahrt in den Bahnhof Bern warten.

Es kam zu Verspätungen in der Grössenordnung von einer halben Stunde. Einige Züge fielen ganz aus. Im Bahnhof Bern drängten sich Reisende vor den Anzeigetafeln, um sich über die Lage zu informieren. SBB-Personal in gelben Westen erteilte zudem individuelle Auskünfte.

Vom Stromunterbruch war im Berner Bahnhof nur der Bahnverkehr betroffen, nicht aber die übrigen Nutzungen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.