Aktualisiert 02.06.2011 18:44

Frauenfeld

Krebsregister für den Kanton Thurgau

Der Kanton Thurgau führt Ende dieses Jahres ein Krebsregister ein.

Der Regierungsrat hat eine Machbarkeitsstudie ausgewertet und deshalb grünes Licht gegeben. Der Kanton leistet einen Betriebsbeitrag von 250 000 Franken, wie die Staatskanzlei am Mittwoch mitteilte. Das Krebsregister bildet die Grundlage zur Prävention und Früherkennung von Krebs. Der Thurgau ist schweizweit bereits der 17. Kanton, der ein solches Register einführt. (20 Minuten)

Fehler gefunden?Jetzt melden.