Aktualisiert 27.10.2009 15:42

JapanKriegsschiff rammt Frachter

Ein japanischer Zerstörer ist in der Kanmon-Strasse mit einem südkoreanischen Containerschiff kollidiert. Beide Schiffe standen in Flammen. Ein Soldat wurde verletzt.

von
mlu

Der Vorfall ereignete sich in der Nacht auf Mittwoch (Ortszeit) rund 850 Kilometer von Tokio entfernt. Gemäss einem Sprecher des japanischen Verteidigungsministeriums wurde ein Soldat verletzt. Über die Lage auf dem Containerschiff gibt es keine bestätigten Angaben, laut dem Fernsehsender NHK soll auf dem Schiff aber niemand verletzt worden sein.

Verteidigungsminister Toshimi Kitazawa entschuldigte sich an einer Pressekonferenz für den Vorfall und kündigte eine rasche Aufklärung an. Er werde dafür eine Task Force einberufen.

Das Kriegsschiff, die JS Kurama, soll sich laut Angaben der Nachrichtenagentur AP auf der Rückreise von einem Manöver im Hafen von Yokosuka befunden haben. Ihren Heimathafen hat das Schiff in Sasebo auf der Insel Kyushu.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.