Ruanda: Kriegsverbrecher in Paris festgenommen
Aktualisiert

RuandaKriegsverbrecher in Paris festgenommen

Ein mutmasslicher Kriegsverbrecher aus Ruanda sitzt seit Montag in Frankreich in Haft.

Callixte Mbarushimana aus Ruanda wird Mord, Vergewaltigung und Folter vorgeworfen.

Callixte Mbarushimana aus Ruanda wird Mord, Vergewaltigung und Folter vorgeworfen.

Der ruandische Staatsbürger Callixte Mbarushimana wurde in Paris auf Bitte des Internationalen Strafgerichtshofs festgenommen.

Das Gericht in Den Haag wirft dem 47-Jährigen vor, für Straftaten wie Mord, Vergewaltigung und Folter verantwortlich zu sein. Mbarushimana gilt als Führungsperson der Hutu-Miliz FDLR, die nach dem Völkermord in Ruanda in den heutigen Ostkongo floh und dort weiter Furcht und Schrecken verbreitet.

Nach Angaben des Internationalen Strafgerichtshofs muss ein französisches Gericht dem Auslieferungsgesuch noch offiziell zustimmen. So lange bleibt Mbarushimana in Frankreich.

(sda)

Deine Meinung