Aktualisiert 20.07.2005 23:58

Krienser Öko-Aktion: ÖV-Abo für «Billett»

Führerschein gegen ÖV-Abo: In den Monaten Juli und August können Angestellte der Krienser Verwaltung und Heime ihr Billett gegen einen Passepartout eintauschen.

Um die Angestellten zu einem umweltbewussten Arbeitsweg zu motivieren, lässt sich die Krienser Verwaltung allerhand einfallen. Seit Mai läuft das Glücksspiel Mobility-Jackpot, das wöchentlich einen Mitarbeiter mit mindestens 50 Franken belohnt, der nicht mit dem Auto zur Arbeit gekommen ist.

Nun hat sich der Energiebeauftragte Michael Lutz (30) den nächsten Streich ausgedacht: «Führerausweis gegen Passepartout ist eine Sommeraktion, mit der wir auf die Ozonproblematik hinweisen wollen.» Vielleicht wird der Umtausch schon nächstes Jahr allen Kriensern angeboten. «Natürlich wäre es auch toll, wenn die Aktion in anderen Gemeinden Wellen schlagen würde», so der Projekt-Leiter.

Der Mobility-Jackpot hat dieses Ziel erreicht. «Mehrere Mietanfragen für die Spieltafel sind bereits eingegangen», sagt Lutz. Ob aber auch die Eintauschaktion Nachahmer findet, ist ungewiss. Weder in den Verwaltungen Horw, Littau und Emmen noch in Luzern sind ähnliche Aktionen geplant.

(ewi)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.