Kriminaltouristen festgenommen

Aktualisiert

Kriminaltouristen festgenommen

Ein Diebesduo, das mit einer gestohlenen Kreditkarte beim Juwelier einkaufte, ist der Basler Polizei ins Netz gegangen.

Die beiden bulgarischen Kriminaltouristen hatten bei der Festnahme noch weitere gestohlene Kreditkarten bei sich.

Fahnder beobachteten das Duo am Montag über die Mittagszeit in der Freien Strasse beim «intensiven» Begutachten der Auslage von Juwelieren, wie die Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte. Der eine betrat dann eines der Geschäfte, während der andere draussen aufpasste, und kam mit einer 2000-fränkigen Armbanduhr wieder heraus.

Die Fahnder fragten im Laden sofort nach und erfuhren, dass der Verdächtige mit Kreditkarte bezahlt hatte. Die Fahnder verfolgten das Duo via Gerbergasse bis zum Marktplatz, wo die Polizei sie dann kontrollierte. Die Fahnder waren im Rahmen der Aktion «Noël» unterwegs.

Dabei erwies sich die soeben benutzte Kreditkarte als gestohlen - ebenso wie weiteres Plastikgeld, welches die beiden bei sich hatten. Der eine trug zudem noch einen gefälschten Ausweis bei sich. Die Ermittlungen laufen weiter.

(sda)

Deine Meinung