Krimineller Ex-CEO dank Skype gefasst
Aktualisiert

Krimineller Ex-CEO dank Skype gefasst

Ein Telefonanruf per Skype wurde einem gesuchten Millionenbetrüger zum Verhängnis. Kurz nach dem VoIP-Gespräch konnte er verhaftet werden.

Wie die israelische Zeitung Haaretz berichtete, konnte der Ex-Chef der Hightech-Firma Comverse, Kobi Alexander, der in illegale Geschäfte verwickelt war und einen zweistelligen Millionenbetrag in sein Heimatland Israel transferierte, festgenommen werden. Privatdetektive, die auf ihn angesetzt waren, fanden heraus, dass er von Sri Lanka aus während einer Minute per Skype telefonierte. Umgehend wurden die lokalen Behörden informiert, die ihn daraufhin in Gewahrsam nehmen konnten.

2001 kürte ihn die «Long Island Business News» zum Unternehmer des Jahres. Sein Name stand zehn Jahre ununterbrochen auf der Liste der zehn bestbezahlten Männer in New York.

Deine Meinung