Kroatien: Tourist auf Landmine getreten
Aktualisiert

Kroatien: Tourist auf Landmine getreten

Ein niederländischer Urlauber ist bei der Explosion einer Landmine auf der südkroatischen Insel Vis schwer verletzt worden.

Dem 27-Jährigen musste der Unterschenkel amputiert werden, wie Behörden am Donnerstag mitteilten.

Der Tourist hatte am Mittwochnachmittag auf Vis einen Waldbrand beobachtet, den gekennzeichneten Weg verlassen und war auf die Mine getreten. Er wurde mit einem Militärhubschrauber in ein Krankenhaus nach Split geflogen.

In dem beliebten Urlaubsland Kroatien gibt es landesweit schätzungsweise noch rund eine Million Minen.

(dapd)

Deine Meinung