Kroatischer Ex-Offizier wegen Kriegsverbrechen angeklagt

Aktualisiert

Kroatischer Ex-Offizier wegen Kriegsverbrechen angeklagt

Ein früherer Offizier der bosnisch- kroatischen Streitkräfte muss sich in Bosnien wegen Greueltate im Jugoslawienkrieg vor Gericht verantworten.

Der heute 42-Jährige sei angeklagt, Mitte 1993 muslimische Zivilisten verfolgt, gefoltert und getötet zu haben, teilte das bosnische Gericht für Kriegsverbrechen am Montag in Sarajevo mit. Die Staatsanwaltschaft werfe ihm vor, weitere Täter zu Verbrechen angestiftet zu haben.

Die bosnischen Kroaten und Muslime kämpften im Bosnien-Krieg von 1992 bis 1995 zwar gemeinsam gegen die Serben, führten aber auch elf Monate lang gegeneinander Krieg. Im Bosnien-Krieg starben rund 200 000 Menschen, mehr als zwei Millionen mussten fliehen.

(sda)

Deine Meinung