Aktualisiert 16.05.2007 11:56

Krösus Cheney lässt Bush arm aussehen

US-Präsident George W. Bush hat im vergangenen Jahr über ein Vermögen zwischen 7,5 und 20 Millionen Dollar verfügt - aber mit seinem Vize kann er dennoch nicht mithalten.

Die Wertpapiere und der übrige Besitz von Dick Cheney summierten sich gemäss am Dienstag veröffentlichten Dokumenten auf 21 bis 100 Millionen Dollar. Bush listete für die Finanzbehörden unter anderem seine 6,5 Quadratkilometer grosse Ranch in Texas auf, deren Wert sich auf bis zu fünf Millionen Dollar beläuft.

Darüber hinaus hielt der Präsident Anteile an einer Firma, deren Wert er auf knapp 780 000 Dollar bezifferte. Auch Geschenke musste er angeben: Deren Wert belief sich auf insgesamt 12 364 Dollar.

Darunter waren etwa drei verschiedene Angelausrüstungen, Holzbänke sowie Manschettenknöpfe. Von Cheney bekam Bush zum Geburtstag Sportgerät im Wert von 400 Dollar und zu Weihnachten eine rund 660 Dollar teure kabellose Wetterstation.

Cheneys wichtigste Besitzstände wiederum umfassten Investitionen in Fonds. Zudem verfügt er über 100 000 nicht ausgeübte Halliburton- Aktienoptionen, die für karitative Zwecke gedacht sein sollen.

Cheney stand früher an der Spitze des mächtigen Öl-Konzerns. Auch wurde der Vizepräsident reicher beschenkt als Bush: Er bekam Geschenke im Gesamtwert von 21 674 Dollar, darunter drei Angelruten, ein Paar Leder-Jagdstiefel und einen Cowboy-Hut.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.