Aktualisiert

Kronfavoritin Fuhrer in den Ständerat?

Nachdem der Zürcher SVP-Ständerat Hans Hofmann seinen Rücktritt angekündigt hat, wird Regierungsrätin Rita Fuhrer (SVP) als mögliche Nachfolgerin gehandelt.

Laut «NZZ am Sonntag» will der 66-jährige Hofmann bei den Wahlen 2007 nicht mehr antreten. Er sehe Rita Fuhrer (52) als ideale Nachfolgerin im Stöckli. Diese zeigt sich auf Anfrage von 20 Minuten erfreut: «Das ist ein Kompliment.» Natürlich sei jedes politische Amt, in dem Handeln möglich sei, reizvoll. «Es ist sicher etwas besonderes, als Kantonsvertretung im Ständerat zu sein – doch jetzt konzentriere ich mich auf mein Amt im Regierungsrat.» Das Thema werde nun innerhalb der Partei besprochen.

Sollte Rita Fuhrer nach Bern wechseln, dann müsste die SVP sie bei den nächsten Wahlen im Regierungsrat ersetzen und gleichzeitig versuchen, den verlorenen zweiten Sitz zurückzuerobern.

(san)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.