Aktualisiert 20.08.2013 22:19

ÜNIQUE«Krüppelgemüse» kommt bei Kunden gut an

Coop bietet seit Montag optisch missratenes Gemüse zu günstigeren Preisen an. Das Feedback der Kunden ist positiv.

von
wed

Dreibeinige Rüebli, Kabis, der nicht rund ist, zu dicke Gurken oder verfärbter Blumenkohl: Bislang schaffte solches Gemüse den Weg in die Läden nicht – trotz einwandfreier Qualität. Seit Montag aber ­findet man in den Regalen von 250 Coop-Filialen einen Mix aus Gemüse, das nicht dem Schönheitsideal entspricht (20  Minuten berichtete).

Bei Miriam Panarese aus Zürich, Kundin im Coop Megastore Sihlcity, kommt die neue ­Ünique-Linie gut an: «Die dreibeinigen und krummen Rüebli machen mir gar nichts aus, solange die Qualität stimmt.» Letztlich sei auch der günstigere Preis ausschlaggebend gewesen. Ein Kilogramm der missratenen Rüebli kostet 1,80 Franken – herkömmliche kosten 2,80 Franken. Das restliche Ünique-Gemüse gibt es zum Kilopreis von 2,90 Franken. Zudem wird sich das ­Angebot saisonal verändern. Kundin Jenny Landis findet das neue Angebot ebenfalls eine tolle Idee: «Teilweise sieht man gar keine Unterschiede zum normalen Gemüse.» Ausserdem habe die Ernte in ihrem Garten oftmals genau gleich ausgesehen.

Zufrieden zeigt man sich auch bei Coop: «Das bisherige Feedback unserer ­Kunden ist ausnahmslos positiv», so Sprecher Urs Meier. Beim ersten Testlauf, wo man in den letzten Wochen Aprikosen mit Hagelschaden angeboten hat, sei sogar jede einzelne Frucht verkauft worden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.