Boxen: Kuba steigt in die Weltserie der Amateure ein
Aktualisiert

BoxenKuba steigt in die Weltserie der Amateure ein

Box-Weltmacht Kuba steigt in der nächsten Saison in die Weltserie WSB der Amateure ein.

Die Boxnation Nummer eins, die 116 Medaillen bei Weltmeisterschaften und 67 bei Olympischen Spielen erzielt hat, wird mit einer eigenen Staffel an der 2010 gegründeten Wettkampfserie vertreten sein.

In der aktuell laufenden dritten Auflage der WSB stehen Kasachstan und die Ukraine im Final, der am 10. und 11. Mai in Astana (Kas) stattfindet. Bei der WSB-Serie 2012/2013, die in der Vorrunde zwölf Mannschaften in zwei Gruppen umfasste, geht es um ein Preisgeld von einer Million Dollar. Gekämpft wird in fünf Gewichtsklassen (Bantam-, Leicht-, Mittel-, Halbschwer- und Schwergewicht). Anders als im Amateur-Wettkampfsystem, in dem dreimal drei Minuten geboxt werden, beträgt die Kampfzeit in der WSB fünfmal drei Minuten. (si)

Deine Meinung