Aktualisiert 20.10.2011 19:01

Comeback-PläneKubicas Weg zurück in die Formel 1

Der Pole Robert Kubica könnte nächste Saison wieder Formel-1-Rennen bestreiten. Er arbeitet mit den Ärzten auf dieses Ziel hin.

Der im Februar schwer verunglückte Formel-1-Pilot Robert Kubica könnte nach Angaben seines Arztes möglicherweise im kommenden Jahr ans Steuer zurückkehren. «Unser Ziel ist, dass er in die Formel 1 zurückkehrt», sagte Kubicas Arzt Riccardo Ceccarelli: «Die Verletzungen waren so schwer, dass viele Kollegen Roberts Rückkehr auf die Rennstrecke ausgeschlossen hatten. Doch mit der Zeit hat sich die Lage gebessert. Dank seines Einsatzes sind die Hoffnungen konkret, dass er schon 2012 zurück ans Steuer kann.»

Reha steht im Vordergrund

Der Pole werde sich jedoch noch mehrere Monate einer Rehabilitation in der Toskana unterziehen müssen. Zuletzt war Kubica im August operiert worden. Die Ärzte in Italien stellten bei dem Eingriff die Mobilität des rechten Ellbogens wieder vollständig her.

Kubica hatte sich zu Beginn des Jahres bei einem Rallye-Gaststart in Italien schwer verletzt und musste sich danach zahlreichen Operationen unterziehen. (si)

Vidéo des suiveurs de Kubica

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.