Aktualisiert 04.02.2004 20:17

Küchenbrand: Haus evakuiert

Wegen einem Küchenbrand mussten gestern sieben Bewohner und zwei Hunde aus einem Haus an der Jurastrasse in Aesch evakuiert werden.

Zwei Personen wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftung hospitalisiert.

Eine Bewohnerin hatte eine Pfanne auf der eingeschalteten Herdplatte vergessen. Der Inhalt entzündete sich und das Feuer griff auf die Küchenkombination über.

Die Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.