Kühe vs. SBB
Aktualisiert

Kühe vs. SBB

Ein Interregio Genf - Sion der SBB hat am Montagvormittag zwischen Charrat und Saxon im Unterwallis drei Kühe überfahren und ist danach mit einem Lokschaden stehen geblieben.

Der Zug mit 18 Reisenden wurde nach einer Stunde von einem Rettungszug abgeschleppt, wie SBB-Sprecher Jacques Zulauff sagte. Den Regionalverkehr mussten die SBB wegen des Zwischenfalls vorübergehend mit Ersatzbussen betreiben. Im überregionalen Verkehr gab es laut Zulauff keine wesentlichen Beeinträchtigungen. (dapd)

Deine Meinung