Aktualisiert 05.10.2006 18:47

Künstler lehnen Rauchverbot ab

Der Deutsche Bühnenverein lehnt ein generelles Rauchverbot in Inszenierungen ab.

Die Bundesregierung müsse ihr geplantes Nichtrauchergesetz so einschränken, dass die künstlerische Freiheit nicht verletzt werde. Das sagte der Direktor des Bühnenvereins, Rolf Bolwin. «In vielen Dramen findet man Hinweise wie: ‹Er zündet sich eine Zigarette an›», erläuterte Bolwin. «Das kann man nicht einfach weglassen.» Der Bühnenverein habe in dieser Sache bereits an die Bundesregierung geschrieben.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.