Aktualisiert

Künstler von eigenem Werk erschlagen

Weil ein Künstler in Deutschland seine 1,5 Tonnen schwere Sandsteinstaue vor dem Umfallen retten wollte, musste er sterben.

Nach Angaben der Polizeidirektion Ludwigsburg wollte der Künstler aus Ungarn die Figur am Donnerstag für die Ausstellung «Neckarkunst II» im schwäbischen Mundelsheim mit einem Hubstapler verladen, wobei das Werk aus dem Gleichgewicht geriet.

Mit seinem Körper wollte der 58-Jährige ein Umfallen verhindern, was ihm jedoch nicht gelang. Die Statue stürzte auf ihn und verursachte tödliche Verletzungen.

(sda)

Deine Meinung