09.06.2018 21:24

Beunruhigendes ProjektKünstliche Intelligenz wird auf Psycho getrimmt

US-Forscher haben eine künstliche Intelligenz so trainiert, dass sie böse wurde. Dafür haben sie sie ausschliesslich mit verstörenden Daten gefüttert.

von
jcg

Forscher des Massachusetts Institute of Technology (MIT) wollen mit dem Projekt Norman zeigen, dass Fehlverhalten künstlicher Intelligenzen oft die Folge falscher Datenfütterung ist.

Dieser Artikel entstand im Rahmen einer Content-Kooperation mit Pro 7/Sat 1.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.