28.05.2018 16:38

Feuerwehreinsatz

Kuh suchte das Abenteuer auf Baugerüst

Eigentlich sollte die Kuh auf die Alp. Auf dem Weg dorthin machte sie aber einen Abstecher und bestieg ein Baugerüst. Die Feuerwehr musste das Tier aus seiner misslichen Lage retten.

von
sil
1 / 4
Am Samstagabend kam eine junge Kuh vom Weg ab. Eigentlich sollte sie zusammen mit ihrer Herde auf die Alp. Doch ...

Am Samstagabend kam eine junge Kuh vom Weg ab. Eigentlich sollte sie zusammen mit ihrer Herde auf die Alp. Doch ...

Freiwillige Feuerwehr Flintsbach am Inn
... das Jungtier entschied sich, auf ein Baugerüst zu steigen. Da sie nicht mehr runter kam, musste die Feuerwehr ausrücken. Gemeinsam ...

... das Jungtier entschied sich, auf ein Baugerüst zu steigen. Da sie nicht mehr runter kam, musste die Feuerwehr ausrücken. Gemeinsam ...

Freiwillige Feuerwehr Flintsbach am Inn
... mit dem Landwirt, dem Besitzer der Kuh, gelang es den Rettungskräften die Kuh zu beruhigen. Und ...

... mit dem Landwirt, dem Besitzer der Kuh, gelang es den Rettungskräften die Kuh zu beruhigen. Und ...

Freiwillige Feuerwehr Flintsbach am Inn

In Bayern hat sich eine Kuh auf ein Baugerüst verirrt und einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Das Jungrind habe am Samstagabend während des Almauftriebs das Abenteuer gesucht und sei am Samstag auf ein Gerüst an der Arzmoosbrücke in der Nähe von Bayrischzell DE gestiegen, berichtete die Freiwillige Feuerwehr Flintsbach.

«Einmal dort angekommen bereute sie offenbar ihr Ausflugsziel, wurde panisch und stürzte zwischen Brücken und Baugerüst zwei Etagen ab», schreibt die Feuerwehr. Das Tier kam nicht mehr vorwärts, da das Gerüst vor ihm zerstört war.

«Landwirt sorgte für Beruhigung der Kuh»

Die Feuerwehrleute sicherten die Kuh fachmännisch gegen einen weiteren Absturz und bauten ihr eine Behelfsbrücke zur anderen Seite des Brückenbogens. «Auch der Landwirt wurde entsprechend gesichert zur Kuh begleitet und sorgte für die Beruhigung», schreibt die Feuerwehr weiter. Schliesslich konnte das Jungrind sicher vom Gerüst geführt werden und nahezu unverletzt wieder zurück zur Herde gebracht werden.

(sil/afp)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.