Langlauf: Kuitunen Siegerin der Tour de Ski
Aktualisiert

LanglaufKuitunen Siegerin der Tour de Ski

Die Finnin Virpi Kuitunen gewann wie bei der Premiere vor zwei Jahren die Tour de Ski. Auf der letzten Etappe über 9 Kilometer im freien Stil verteidigte die Vorjahres-Zweite die Führung in der Gesamtwertung vor ihrer Teamkollegin Aino Kaisa Saarinen.

Dritte wurde nach dem Schlussanstieg auf die Alpe Cermis im Val di Fiemme (It) die Slowenin Petra Majdic.

Die 32-jährige Kuitunen schien zunächst erneut als Verliererin dazustehen. Im Vorjahr wurde sie mit den Gesamtsieg vor Augen im Schlussanstieg noch von Charlotte Kalla (Sd) abgefangen. Auch diesmal verlief das Szenario gleich, obwohl Kuitunen im Talboden noch 40 Sekunden Vorsprung aufwies. Nach zwei Dritteln der extremen Steigung zog Landsfrau Saarinen vorbei. Doch Saarinen hatte sich in der Aufholjagd übernommen und musste kurz vor dem Ziel die Führung erneut an Kuitunen abgeben.

Von den zwei in Oberhof gestarteten Schweizerinnen war in der 7. und letzten Etappe keine mehr am Start.

(si)

Deine Meinung