Grossbritannien: Kunde findet lebendige Maus in Aldi-Brot
Aktualisiert

GrossbritannienKunde findet lebendige Maus in Aldi-Brot

So eine frische Scheibe Brot mit Butter ist etwas Feines. Zu dumm nur, wenn einem eine quicklebendige Maus in der Brotverpackung den Appetit verdirbt.

von
mlr
Igittigitt: Eine Maus in der Brot-Tüte verdarb einem britischen Aldi-Kunden den Appetit.

Igittigitt: Eine Maus in der Brot-Tüte verdarb einem britischen Aldi-Kunden den Appetit.

Es gibt Dinge, die sind in puncto Ekelfaktor nur schwer zu überbieten: Andrew Odell, ein britischer Kunde des Lebensmittel-Discounters Aldi, musste mit Grausen feststellen, dass sich in einer frisch gekauften Verpackung nicht nur Brotscheiben befanden, sondern sich in der Tüte auch eine lebendige Maus tummelte.

Seine hochschwangere Frau und er hätten sich an den Aldi-Kundenservice gewandt, schreibt der «Stern», woraufhin das Social-Media-Team von Aldi UK versprochen habe, sich um den Fall zu kümmern. Man betrachte den Fall als dringliche Angelegenheit, heisst es weiter.

Ob sich die Maus allerdings wirklich bereits beim Kauf in der Brotverpackung befunden hat, lässt sich nicht zweifelsfrei nachweisen. Dennoch mauserte sich Odells Tweet zum Internet-Hit. Mehr als 5000-mal wurden die Mausbilder in den vergangenen Tagen bereits retweetet.

Deine Meinung