Kunst? Nackte Frau geht mit totem Schwein ins Bett
Aktualisiert

Kunst? Nackte Frau geht mit totem Schwein ins Bett

Ihre Performance sorgte in England für Aufregung: Die Künstlerin Kira O'Reilly verbrachte vier Stunden in einem Bett - und umarmte dabei ein totes Schwein.

Kunst ist immer auch Geschmacksache - und bei Vertretern der sogannten «Brit Art» ganz besonders. Schon Damien Hirst sorgte mit toten Tieren in Kunstgalerien für Aufregung, und Tracey Emins samenbeflecktes Bett beschäftigte längst nicht nur Kunstkritiker.

Geschmacksache ist auch die jüngste Aktion von Kira O'Reilly: Die irische Performance-Künstlerin verbrachte vier Stunden mit einem toten Schwein in einem Bett. Es ginge ihr darum, sich mit dem Schwein - sie erwarb es bei einem Schlachthof in Cornwall - zu «identifizieren». Tierschutzvereinigungen haben ihre Performance scharf kritisiert.

Deine Meinung