Kuoni übernimmt Asian Trails
Aktualisiert

Kuoni übernimmt Asian Trails

Die Kuoni-Gruppe setzt den Akquisitionskurs in Asien fort: Der Schweizer Reisekonzern übernimmt die südostasiatische Destination Management-Gesellschaft Asian Trails Holding.

Asian Trails mit Hauptsitz in Bangkok dürfte 2006 mit rund 400 Mitarbeiten einen Umsatz von knapp 90 Millionen Franken erwirtschaften, teilte Kuoni am Freitag mit. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden.

Asian Trails sei eine der führenden Destination Management Gesellschaften in Südostasien. Mit der Übernahme stärke Kuoni sein Stellung in der Region.

(sda)

Deine Meinung