Aktualisiert 20.05.2007 21:48

Kurden drangen in TV-Studio ein

Für grossen Aufruhr sorgten dreizehn kurdische Aktivisten am Freitagabend im Fernsehstudio des TV-Senders TeleBielingue in Biel.

Die Gruppe drang um 17.30 Uhr in die Redaktion des Lokalfernsehens ein und verlangte die Ausstrahlung einer Botschaft in den Abendnachrichten. Doch die TeleBielingue-Redaktion lehnte diese Forderung strikte ab. Nach dieser klaren Aussage harrten die Aktivisten jedoch auf der Redaktion aus und bestanden weiterhin auf einer Ausstrahlung. Schliesslich alarmierten die Journalisten die Polizei. Diese konnte die Kurden nach rund zwei Stunden zum Abzug bewegen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.