Türkei: Kurdischer Anschlag tötet zehn türkische Soldaten

Aktualisiert

TürkeiKurdischer Anschlag tötet zehn türkische Soldaten

Zehn türkische Soldaten sind bei einem Bombenanschlag im Südosten des Landes getötet worden. Der Sprengsatz sei neben einer Strasse zwischen Diyarbakir und Bingöl versteckt gewesen.

Die Bombe sei mit einem Kabel gezündet worden, als die Soldaten in einem Fahrzeug passierten, berichtete der Nachrichtensender CNN-Türk. Unter den Toten sind demnach zwei Offiziere. Zunächst war nicht klar, wer den Sprengsatz gelegt hat. In dem Gebiet liefert sich die türkische Armee immer wieder Kämpfe mit Gruppen der verbotenen Kurdischen Arbeiterpartei PKK.

(sda)

Deine Meinung