Aktualisiert

Kuss-Fest auf Bali

Küssen bringt Glück: In einem Dorf auf der indonesischen Insel Bali haben am Montag rund 70 junge Frauen und Männer beim jährlichen Kuss-Fest Zärtlichkeiten von Mund zu Mund ausgetauscht.

Die Bewohner von Sesetan glauben, dass die Veranstaltung, deren Wurzeln ins späte 19. Jahrhundert zurückreichen, den Teilnehmern Gesundheit beschert und das Dorf vor Pech bewahrt. Vor dem Kuss in der Öffentlichkeit beteten die in traditionelle Sarongs gekleideten Singles in einem Hindu-Tempel, zogen dann eine von hunderten Zuschauern gesäumte Strasse entlang und wählten einen Partner. Die Paare küssten sich anschliessend etwa 15 Sekunden lang, bevor Priester einschritten und sie mit Wasser übergossen. (dapd)

Deine Meinung