Aktualisiert 21.03.2005 15:18

Kutcher verspottet Federline

Der Tänzer, der seit sechs Monaten mit Britney Spears verheiratet ist, ist während der amerikanischen Sendung "Saturday Night Live" in einem nachgemachten Fernsehwerbespot verhöhnt worden.

Ashton Kutcher hatte sich dafür bis auf die Unterwäsche ausgezogen und räkelte sich in weißen Boxershorts, auf deren Bund "Federline" stand, auf einem Bett. Kutcher: "Ich sehe vielleicht so

aus, als ob ich stinke, aber das tue ich nicht. Britney findet, dass ich

am besten in Unterhosen aussehe. Übrigens verstaut Britney ihre Unterwäsche überall - meistens steckt sie sie mir in den Mund." Im weiteren Verlauf der Show hat Kutcher sich auch noch als die frisch gebackene Mutter Julia Roberts verkleidet, er hatte sogar Zwillinge dabei. Ausserdem hat er einen schwulen Astronauten, einen

Prediger und einen Nachrichtensprecher verkörpert, der zum ersten Mal vor der Kamera steht.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.