KV Schweiz unterstützt Abzocker-Initiative
Aktualisiert

KV Schweiz unterstützt Abzocker-Initiative

Der Vorstand der Kaufmännischen Verbandes Schweiz (KV) unterstützt die im Herbst 2006 von Trybol-Chef Thomas Minder lancierte «Volksinitiative gegen die Abzockerei». Die Initiative stärke die Aktionärsdemokratie.

Die Initiative wolle die Vergütungen des Topmanagements mässigen, nicht limitieren. Die Generalversammlung stimme jährlich über die Gesamtsummen ab. Gegenwärtig gebe es den Lohnexzessen nichts als die Initiative entgegen zu setzen.

Neben dem KV unterstützen SP, Grüne, Christlich-soziale Partei (CSP), EVP, SD, Katholische Volkspartei (KVP) und einige Kantonalsektionen bürgerlicher Parteien das Volksbegehren.

(sda)

Deine Meinung