«Echte Abzocke» – Kylie Jenner enttäuscht Fans mit ihrer neuen Swimwear-Linie
Publiziert

«Echte Abzocke»Kylie Jenner enttäuscht Fans mit ihrer neuen Swimwear-Linie

Die Influencerin und Unternehmerin Kylie Jenner hat gerade eine Bademode-Kollektion herausgebracht. Auf Social Media sammeln sich die negativen Reviews. Sie wird für die viel zu teuren, minderwertigen Designs stark kritisiert.

von
Antonia Stickdorn
1 / 5
Die junge Unternehmerin Kylie Jenner, hat am 17. September ihre erste Swimwear-Linie lanciert. Seither häufen sich negative Reviews dieser Produkte.

Die junge Unternehmerin Kylie Jenner, hat am 17. September ihre erste Swimwear-Linie lanciert. Seither häufen sich negative Reviews dieser Produkte.

Reuters
Die Influencerin Kindred hat 26’000 Follower, mit denen sie die negativen Reviews auf ihrem Tiktok-Kanal teilt. Sie hat bereits mehrere Reviews auf ihrem Kanal platziert.

Die Influencerin Kindred hat 26’000 Follower, mit denen sie die negativen Reviews auf ihrem Tiktok-Kanal teilt. Sie hat bereits mehrere Reviews auf ihrem Kanal platziert.

Tiktok Screenshot/kindredl
Das schöne Packaging und Branding der «Kylie Swim»-Produkte, kann Tiktok-Userin Morgan nicht von der Qualität des Produkts überzeugen.

Das schöne Packaging und Branding der «Kylie Swim»-Produkte, kann Tiktok-Userin Morgan nicht von der Qualität des Produkts überzeugen.

Tiktok Screenshot/morgangc17

Darum gehts

  • Am 17. September dieses Jahres brachte Kylie Jenner eine Kollektion verschiedener Badeanzüge auf den Markt.

  • Nur wenige Wochen nach dem Launch muss sie sich mit unzähligen negativen Bewertungen auseinandersetzen.

  • Durch Social-Media-Plattformen verbreiten sich die Reviews schnell.

Kylie Jenner, das jüngste Mitglied des Kardashian-Jenner-Clans, hat einen enormen Einfluss. Nicht nur ihre 200 Millionen Followerinnen und Follower, die ihr über all ihre Kanäle hinweg folgen, demonstrieren ihre Wirkung. Wie Forbes 2019 berichtete, wurde sie mit 21 Jahren sogar die jüngste Selfmade-Milliardärin, die es jemals gab.

Nun hat sich die Unternehmerin, die durch die Reality Show “Keeping Up With The Kardashians” bekannt wurde und mit “Kylie Cosmetics” und “Kylie Skin” Beauty-Produkte lancierte, an das Thema Swimwear gewagt. Wie bereits beim Launch ihrer Kosmetika waren einige Produkte ihrer neuen Linie in kurzer Zeit ausverkauft.

Die Qualität lässt zu Wünschen übrig

Die mit Spannung erwartete Swimwear-Kollektion, hat nach nur kurzer Zeit viel Kritik abbekommen. Auf Social Media sammeln sich die negativen Reviews. Manch einer spricht sogar von Abzocke.

Die Produkte, die sich preislich zwischen 40 und 80 US Dollar bewegen, seien minderwertig produziert, komplett durchsichtig und nicht tragbar. So können das schöne Packaging und das gute Branding von «Kylie Swim» die schlecht gefertigten Nähte und verfehlten Designs nicht aufwiegen, wie eine Tiktokerin in einem Kurzvideo sagt.

Die Fans sind ausser sich

Der Frust um die neuen Produkte ist gross. Wie die britische Nachrichtenplattform Metro berichtet, geht eine Kundin sogar soweit zu sagen: “Du ziehst den Leuten ihr hart verdientes Geld aus der Tasche, das ist nicht cool.” Die Fans der Unternehmerin fühlen sich vor den Kopf gestossen, denn bereits ihre Kosmetiklinie hätte mit minderwertiger Qualität sehr enttäuscht.

Brought to you by

Das Influencer Radar entsteht im Rahmen einer Content-Partnerschaft zwischen 20 Minuten und Picstars. Die redaktionelle Verantwortung liegt bei 20 Minuten.

Picstars ist die führende Anbieterin für kreatives, zeitgeistiges und datengesteuertes Influencer-Marketing in der Schweiz. Die 2014 gegründete Agentur, mit Sitz in Zürich und Berlin, findet den «Perfect Match» zwischen Kunden, Kampagnen und Influencer*innen und kreiert inspirierendes Storytelling für eine authentische Markenkommunikation. picstars.com

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

9 Kommentare