Aktualisiert 03.11.2014 13:39

Schürzenjäger-AlarmKylie Minogue datet millionenschweren Playboy

Er hatte schon Naomi Campbell und Uma Thurman im Bett. Jetzt soll sich Hotelier André Balaszs Sängerin Kylie Minogue geangelt haben.

von
lme

Ihm eilt der Ruf des Schürzenjägers voraus. André Balaszs (57) hat zwei Hobbys: Hotels und Frauen sammeln. Ersteres hat im ein stolzes Vermögen von 400 Millionen Franken eingebracht. Angefangen hat die Karriere der Millionärs mit ungarischen Wurzeln mit den legendären Hotel Chateau Marmont in Los Angeles. Später kam das ultra-edle Mercer in New York dazu, heute umfasst seine Hotel-Sammlung acht Adressen in Los Angeles, New York, Miami und London.

Eine weitere Leidenschaft des 57-Jährigen sind die Frauen. Er soll schon so ziemlich jeden namhaften Promi gedatet haben. Eine besondere Präferenz (ausser vielleicht Blondinen) hat er dabei nicht. Aber erfolgreich und bekannt müssen seine Herzdamen schon sein. Auf der Liste seiner Eroberungen stehen unter anderem Naomi Campbell (44), Cameron Diaz (42), Courtney Love (50), Cara Delevingnes Schwester Poppy (28), Pippa Middleton (31) und die Komödiantin Chelsea Handler (39).

Blond, blond, blond

Die neueste Blondine in Balaszs Sammlung soll nun die australische Sängerin Kylie Minogue (46) sein. Die beiden wurden an einer Buchpräsentation in London gemeinsam gesichtet und wirkten offenbar sehr verliebt. Minogue passt gut in das Beuteschema des Frauenverführers. Vor allem grössenmässig wird sich Balaszs bei Kylie Minogue endlich wieder als ganzer Mann fühlen. Mit ihren 1,52 Metern ist sie stolze 30 Zentimeter kleiner als seine Ex Uma Thurman. Die war einen halben Kopf grösser als Balaszs.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.