Kylie Minogue ist sauer
Aktualisiert

Kylie Minogue ist sauer

Kylie Minogue ist sauer auf Fernsehbosse, weil sie ihr nicht erlaubt haben, in einer Jubiläumsfolge der australischen Seifenoper «Nachbarn» mitzuspielen.

von
wenn

Die australische Sängerin, die in der Serie «Neighbours» Charlene Robinson verkörpert hat, hätte gern gemeinsam mit Delta Goodrem und Russell Crowe in der Sonderfolge anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Seifenoper mitgespielt. Doch ihre Bitte, ihre Szenen in Grossbritannien drehen zu dürfen, wo sie derzeit auf Tour ist, ist abgelehnt worden. Minogue: «Wegen meiner Tour hätte ich die Szenen nur in Grossbritannien drehen können. Das wollten sie aber nicht. Das ist wirklich schade.»

Deine Meinung