Aktualisiert 13.01.2006 18:46

L'Oreal steigert Jahresumsatz kräftig

Der französische Kosmetikkonzern L'Oreal hat seinen Umsatz auch dank eines guten Westeuropa-Geschäfts im vergangenen Jahr um 6,5 Prozent auf 14,53 Milliarden Euro gesteigert.

Im Schlussquartal 2005 seien die Erlöse um 12,2 Prozent geklettert. Das teilte die im EuroSTOXX 50 notierte L'Oreal SA am Freitag nachbörslich mit. Im vierten Quartal beschleunigte sich das Umsatzwachstum, wie Konzernchef Lindsay Owen-Jones sagte.

«Westeuropa ist auf den Wachstumspfad zurückgekehrt und verbuchte im Gesamtjahr ein positives Ergebnis. Nordamerika und die anderen Regionen legten weiter deutlich zu.» Ausserdem habe sich das Erstarken der wichtigsten Währungen gegenüber dem Euro positiv in der Bilanz des Schlussquartals niedergeschlagen.«

Angesichts dieser Zahlen können wir unsere Ziele für 2005 bestätigen», sagte der Chef des weltweit tätigen Konzerns. Am 16. Februar wird L'Oreal detaillierte Finanzergebnisse veröffentlichen.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.