Aktualisiert 22.12.2007 16:42

Laax GR: Skifahrer tödlich verunglückt

Beim Versuch, einer Gruppe von Skifahrenden auszuweichen, stürzte ein 49-Jähriger und verletzte sich so schwer, dass er noch am Unfallort starb.

Der im Kanton Graubünden wohnhafte Mann war auf der FIS-Piste «Fatschas» im Skigebiet «Weisse Arena» unterwegs, wie die Bündner Kantonspolizei mitteilte. In einem Engpass am Ende eines Steilhanges wollte er drei jugendlichen Skifahrern ausweichen, die auf der Piste standen.

Dabei kam der 49-Jährige von der Piste ab und geriet in den Tiefschnee, wo er stürzte. Der Pistenrettungsdienst und die Rega konnten trotz eingeleiteter Reanimation nur noch den Tod des Mannes feststellen.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.