Aktualisiert 20.10.2011 16:00

Lachmarathon in MexikoLachen für den Frieden

Als Zeichen gegen die anhaltende Gewalt in Mexiko haben sich hunderte von Clowns zu einem Lachmarathon versammelt. Die Aktion stand unter dem Motto: «Clowns für Frieden, eine Welt ohne Gewalt».

(Video: AP)

15 Minuten am Stück lachten sie für ein besseres Mexiko. Das ist bemerkenswert in einem Land, das in den Weltmedien ansonsten fast ausschliesslich wegen des Drogenkriegs und wüsten Mordgeschichten Schlagzeilen macht. Um zu zeigen, dass man noch nicht aufgegeben hat, organisierten hunderte von professionellen Clowns in der Hauptstadt Mexiko einen symbolischen Lachmarathon. «Wir wollen der Welt zeigen, dass wir bereit sind, uns für Mexiko einzusetzen», erklärte Felipe Rexes, auch bekannt als «Tony der Clown».

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.