Lärmermittlung nicht befriedigend
Aktualisiert

Lärmermittlung nicht befriedigend

Anfang Jahr wehrte sich die Gemeinde Grenzach mit 219 Einsprachen auf dem Baselbieter Bauinspektorat
gegen den geplanten Bau eines Schrottplatzes im Birsfelder Rheinhafen.

Bei einem Gespräch zwischen deutschen und Schweizer Experten wurde nun entschieden, dass für das gesamte Hafengebiet bis etwa Ende Jahr ein Lärmkataster erstellt wird, der die Lärmemissionen erfassen soll. Zudem errichtet das Baselbiet in Grenz­ach eine Lärm-Messstation für die kontinuierliche Lärmüberwachung. Für Rolf Rode von der IG Hafenlärm ist dieser Ansatz eine unbefriedigende Sache: «Ich frage mich, was das mit unserem Anliegen gegen den Bau einer weiteren Lärmquelle zu tun hat», sagt Rode. «Grundlegende Diskussionen über Lärmwerte wären für uns lärmgeplagte Grenzacher einiges sinnvoller gewesen.»

dd

Deine Meinung