Grand-Prix von Bern: Läufer bricht kurz vor Ziel zusammen und stirbt
Aktualisiert

Grand-Prix von BernLäufer bricht kurz vor Ziel zusammen und stirbt

Am Grand-Prix von Bern ist am Samstag ein 41-jähriger Läufer aus Zürich kurz vor dem Ziel zusammengebrochen. Trotz sofortiger Reanimation verstarb er danach im Spital.

1 / 8
Beim traditionellen 10 Meilen Grand-Prix von Bern ist ein Läufer aus Zürich kurz vor dem Ziel zusammengebrochen und gestorben.

Beim traditionellen 10 Meilen Grand-Prix von Bern ist ein Läufer aus Zürich kurz vor dem Ziel zusammengebrochen und gestorben.

Keystone/Peter Klaunzer
Die Todesursache war vermutlich ein medizinisches Problem, wie das Organisationskomitee des GP am Sonntag in einer Mitteilung schreibt.

Die Todesursache war vermutlich ein medizinisches Problem, wie das Organisationskomitee des GP am Sonntag in einer Mitteilung schreibt.

Keystone/Peter Klaunzer
Demnach ist es der vierte Todesfall in der 38-jährigen Geschichte des Volkslaufes von Bern, zuletzt verstarb 2010 jemand.

Demnach ist es der vierte Todesfall in der 38-jährigen Geschichte des Volkslaufes von Bern, zuletzt verstarb 2010 jemand.

Keystone/Peter Klaunzer

Rund zwei Kilometer vor dem Ziel ist am Samstag beim GP von Bern ein 41-jähriger Läufer aus Zürich zusammengebrochen. Der Mann sei sofort reanimiert worden, wie Jürg Thalmann, Medienchef des Grand-Prix von Bern auf Anfrage sagt.

«Es hat sich schnell abgezeichnet, dass es sich um einen schwerwiegenden Vorfall handelt», so Thalmann weiter. Der 41-jährige Läufer sei ins Inselspital Bern gebracht worden, wo er kurz darauf verstorben sei.

4. Todesfall in 38-jähriger Geschichte

Die Todesursache war vermutlich ein medizinisches Problem, wie das Organisationskomitee des GP am Sonntag in einer Mitteilung schreibt. Es ist der vierte Todesfall in der 38-jährigen Geschichte des Volkslaufes von Bern, zuletzt verstarb 2010 jemand.

Am GP in Bern gibt es für Erwachsene zwei verschiedene Läufe, der längste davon geht über 16,093 Kilometer. Beim Altstadt Grand Prix werden 4,7 Kilometer zurückgelegt.

(sda)

Deine Meinung