Aktualisiert 26.02.2010 01:20

Studen BELagerhalle abgebrannt - A6 gesperrt

Bei einem Brand ist am frühen Donnerstagmorgen eine Lagerhalle in der Seeländer Gemeinde Studen zerstört worden. Verletzt wurde niemand. Wegen des starken Rauchs musste die nahe Autostrasse A6 für zwei Stunden gesperrt werden.

Ein Verkehrsteilnehmer hatte gegen 2.15 Uhr die Feuerwehr alarmiert, wie das Regierungsstatthalteramt Seeland und die Kantonspolizei Bern mitteilten. Beim Eintreffen der Wehrdienste hatte das Feuer schon einen grossen Teil der Halle erfasst.

Die in der Halle eingelagerten elektronischen Geräte und zwei Personenwagen wurden, wie die Halle selber, zerstört. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hunderttausend Franken. Die Brandursache ist noch nicht bekannt.

Hinweise auf einen Zusammenhang mit dem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft in Kappelen bei Lyss gibt es nach ersten Angaben der Behörden nicht. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.