Lakers kanterten die Spurs nieder
Aktualisiert

Lakers kanterten die Spurs nieder

Die Los Angeles Lakers haben die San Antonio Spurs im zweiten Spiel des NBA-Playoff-Halbfinals regelrecht "überfahren". Das Team aus Kalifornien bezwang den Titelverteidiger 101:71 und führt in der Serie mit 2:0 Siegen.

Unter der Regie von Kobe Bryant, nach der Regular Season erstmals zum wichtigsten Spieler gewählt, feierten die Lakers den siebenten Heimsieg in Folge in den Playoffs. Der All Star steuerte zum deutlichen Verdikt 22 Punkte und fünf Rebounds bei.

San Antonio hielt bis zum Beginn des zweiten Viertels mit und die Partie bis zum 37:37 offen. Danach brach die Equipe aus dem Bundesstaat Texas aber völlig ein. Daran vermochten auch die Superstars Tony Parker und Tim Duncan nichts zu ändern. Parkers Ausbeute blieb mit 13 Punkten bescheiden. Duncans Bilanz wies neben 12 Punkten 16 Rebounds aus.

Die nächsten zwei Partien der Best-of-7-Serie werden in San Antonio ausgetragen. Spiel 3 findet in der Nacht auf Montag statt.

(si)

Deine Meinung