Lambiel will erstes EM-Gold
Aktualisiert

Lambiel will erstes EM-Gold

Zwei WM-Titel hat Stéphane Lambiel bereits, EM-Gold will er heute (Kurzprogramm) und morgen (Kür) in Zagreb holen.

Dass er noch nie Europameister geworden sei, motiviere ihn speziell, so Lambiel. Silber gewann er schon vor zwei Jahren. Trotz leichter Adduktorenprobleme ist er zuversichtlich: «Ich bin bereit. Mein Körper ist in guter Form. Im Kopf bin ich positiv eingestellt.» Er wisse, dass er es schaffen könne. Er habe den Rhythmus, um zwei Programme ohne Fehler absolvieren zu können. Zudem erhielt Lambiel Inspiration von Roger Federer, als dieser Janko Tipsarevic in der 3. Runde des Australian Open niederrang. «Er ist immer drangeblieben, griff auf seine Reserven zurück», zollte er dem Tennis-König Respekt.

SI

Deine Meinung