Aktualisiert 16.05.2010 20:45

Gelterkinden BLLandmädchen Janine will in den Bauernkalender

Um Vorurteile gegenüber Bauerntöchtern abzubauen, bewarb sich Janine Joss für das aktuelle Shooting des Bauernkalenders 2011.

von
Jeanne Dutoit
Janine Joss aus Gelterkinden möchte Vorurteile abbauen.

Janine Joss aus Gelterkinden möchte Vorurteile abbauen.

«Weil ich auf einem Bauernhof wohnte, wurde ich früher oft gehänselt», erinnert sich Janine Joss aus Gelterkinden an ihre Schulzeit. Nun möchte es die Augenoptikerin in den erfolgreichen Schweizer Bauernkalender schaffen, der 2011 bereits zum siebten Mal erscheinen wird. Die einzige Kandidatin aus der Region Basel gibt immer Vollgas. «Ich würde der Schweiz gerne beweisen, dass Frauen vom Land hübsch sind», begründet die 21-Jährige ihre Teilnahme am Kalender-Casting, an dem ausschliesslich Frauen mit landwirtschaftlichem Hintergrund teilnehmen dürfen.

Dort traf sie auf ihre 39 Konkurrentinnen und posierte mit ihnen freizügig um die Wette. «Natürlich war ich nervös, vor allem der Juror Renzo Blumenthal brachte mich ins Schwitzen», erzählt die junge Frau, die auf einem Hof aufwuchs und sich dort um die Kühe und Schweine kümmerte. Sie liebt das Leben auf dem Land und die damit verbundene Ruhe. Niemals würde sie in eine Stadt ziehen, wo die Leute ihrer Meinung nach grimmig sind. Ob sie die Jury mit ihren sexy Fotos überzeugen konnte, wird Janine noch diese Woche erfahren. Einen Lieblingsmonat hat die offenherzige Blondine nicht: Hauptsache Kalendergirl.

www.bauernkalender.ch

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.