Landsgemeinde zählte einzeln

Aktualisiert

Landsgemeinde zählte einzeln

Erstmals seit 40 Jahren musste die Landsgemeinde von Appenzell Innerrhoden die Stimmen einzeln auszählen.

Die Wahl des neuen Justiz- und Polizeidirektors per Handerheben hatte kein klares Mehr ergeben. Die Stimmberechtigten mussten darum den Ring durch zwei separate Ausgänge verlassen und wurden gezählt. Gewählt wurde Melchior Looser. Er erhielt 1856, die Gegenkandidatin Katja Gmünder 1308 Stimmen.

Deine Meinung