Lange Beine machen sexy
Aktualisiert

Lange Beine machen sexy

Polnische Wissenschaftler haben jetzt den Beweis für eine Annahme erbracht, die instinktiv den meisten Menschen klar sein dürfte: Lange Beine machen sexy.

Am attraktivsten hätten Versuchspersonen jene Männer und Frauen gefunden, deren Beine fünf Prozent länger als der Durchschnitt waren, berichtet die Fachzeitschrift «New Scientist» in ihrer neuen Ausgabe.

In der Beliebtheitsskala an zweiter Stelle stünden normal lange Beine und zehn Prozent längere Beine. «Lange Beine sind ein Zeichen für Gesundheit», sagte der Wissenschaftler Boguslaw Pawlowski von der Universität Breslau. Und unbewusst suche der Mensch sich wohl einen Partner aus, der so gesund wie möglich sei.

Die polnischen Verhaltensforscher legten 218 freiwilligen Männern und Frauen Bilder vor, auf denen Menschen mit verschieden langen Beinen zu sehen waren. Die Bilder waren am Computer verändert worden, so dass die Männer und Frauen darauf gleich gross waren, obwohl sie unterschiedlich lange Beine hatten.

Menschen mit kurzen Beinen kamen weder bei Männern noch bei Frauen gut an, wie es im «New Scientist» hiess. Frühere wissenschaftliche Studien haben kurze Beine mit einem grösseren Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes vom Typ II in Verbindung gebracht.

(sda)

Deine Meinung