Aktualisiert 14.07.2009 11:18

Andres D'AlessandroLange Sperre nach Tritt gegen verletzten Spieler

Dem ehemaligen Bundesliga-Profi Andres D'Alessandro gingen im brasilianischen Cupfinal die Sicherungen durch. Er trat auf einen am Boden liegenden Gegenspieler, der auf medizinische Hilfe wartete. Jetzt wurde der Argentinier gesperrt.

Das brasilianische Sportgericht hat den Argentinier Andres D'Alessandro bis zum 12. September gesperrt.

Der einstige Bundesliga-Profi (Wolfsburg) wurde für die diversen Provokationen nach seiner roten Karte im Rückspiel des Cupfinals zwischen Internacional und Corinthians für zwei Monate aus dem Verkehr gezogen.

D'Alessandro hatte einen am Boden liegenden Gegenspieler, der auf «medizinische Versorgung» wartete, getreten. Nach dem Platzverweis herrschte Konfusion, im Verlauf der Auseinandersetzungen trat der Spielmacher von Internacional mehrfach als heftiger Provokateur auf.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.