Autobahn A1: Langer Stau nach Unfall in Baustellengasse
Aktualisiert

Autobahn A1Langer Stau nach Unfall in Baustellengasse

Es ist das gefürchtete Nadelöhr der Autobahn A1: die Baustelle zwischen Schafisheim und Lenzburg. Im Feierabendverkehr hat sich am Mittwoch ein Auto überschlagen. Eine Person musste von der Feuerwehr geborgen werden.

von
rn
Wegen der Rettungsarbeiten stand der Verkehr zwischen zwischen Schaffisheim und Lenzburg eine Zeit lang still.

Wegen der Rettungsarbeiten stand der Verkehr zwischen zwischen Schaffisheim und Lenzburg eine Zeit lang still.

Eine Person ist am Mittwochabend bei einem Unfall auf der Autobahn A1 kurz vor Lenzburg verletzt worden. Das Auto kippte aus bisher ungeklärten Gründen auf eine Seite. Die lenkende Person blieb dabei im Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden, wie die Kantonspolizei Aargau auf Anfrage von 20 Minuten Online mitteilte. Als Folge entstand ein kilometerlanger Stau.

Was war passiert? Die Polizei weiss es noch nicht. Die Bergungsarbeiten waren am frühen Abend noch im Gang. Leser-Reporter Stefan Zollinger hat hingegen schon einen Verdacht. Als professioneller Lastwagenfahrer kennt er den Unfallort bestens und weiss: «Die Fahrbahn ist verdammt eng. Mit dem Lastwagen habe ich links und rechts gerade mal zehn Zentimeter spatzig.» Die Fahrbahn sei am Unfallort mehr eine Gasse als eine Strasse. Zudem gebe es dort eine Abschlussrampe. «Ich kann mir gut vorstellen, dass der Unfall im Zusammenhang mit dieser Rampe steht», so Zollinger.

Dass es zwischen Schafisheim und Lenzburg «chlöpft», wie der Lastwagenfahrer sagt, sei nichts Aussergewöhnliches. Er fahre häufig dort vorbei und mindestens drei Mal pro Woche sehe er einen Unfall.

Deine Meinung