Nebel: Langläufer verirren sich im Chasseral
Aktualisiert

NebelLangläufer verirren sich im Chasseral

Ein Paar aus dem Solothurnischen ist am Donnerstag bei einer Langlauftour auf der Nordflanke des Chasserals auf dem Gemeindegebiet von Nods im Berner Jura in Not geraten.

Erst kurz vor Einbruch der Dunkelheit konnten die beiden gerettet werden, wie die Kantonspolizei Bern am Freitag mitteilte. Die 42-jährige Frau und der 49-jährige Mann hatten gegen 16:00 Uhr zur Antenne auf dem Chasseral aufsteigen wollen. Aufziehender Nebel und Schneeverwehungen machten aber bereits nach kurzer Zeit eine Orientierung unmöglich. Die beiden verloren sich aus den Augen und alarmierten die Polizei.

Da ein Rega-Einsatz wegen des schlechten Wetters nicht möglich war, rückten die Beamten mit einem Pistenfahrzeug einer Privatperson aus. Nur mit Glück entdeckten sie die Silhouette des Mannes auf einem Felsvorsprung. Wenig später konnte auch die Frau rund hundert Meter weiter talwärts geborgen werden. (dapd)

Deine Meinung