Aktualisiert 28.08.2005 21:23

Langsam kehrt Normalität ein

Den Luzernern bot sich gestern letztmals Gelegenheit, Seebrücke und Schweizerhofquai als verkehrsfreie Flanierzone zu geniessen.

Denn am Nachmittag stand der Pegel des Vierwaldstättersees bereits wieder bei 434,79 Metern, 43 Zentimeter unter dem Höchstwert vom vergangenen Mittwoch.

Für heute Morgen um fünf Uhr plante die Polizei, die Seebrücke und das Schweizerhofquai wieder für den Verkehr freizugeben.

Weiterhin unpassierbar bleibt allerdings der Rathausquai, und die Bahnhofstrasse wurde vorerst nur für Fussgänger

geöffnet.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.